Weihnachten Traktorenfreunde

Wir wünschen euch frohe Weihnachtstage und alles Gute für das Jahr 2022!

 

WiP 20191103 04Zum wiederholten Male haben wir im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags der Bovender Interessengemeinschaft "Wir im Plesseland" Bratkartoffeln zugunsten des Vereins "Horizonte e.V." zubereitet und verkauft. Trotz des teilweise recht ungemütlichen Wetters gingen knapp 40kg Kartoffeln durch die Pfanne, was sicherlich auch an der prominenten Unterstützung bei der Essensausgabe lag: Für eine Stunde band sich unser WiP 20191103 05Bürgermeister Thomas Brandes die Schürze um und hatte neben den leckeren Bratkartoffeln immer auch ein nettes Wort für die Gäste übrig. Da verging die Zeit fast wie im Flug und die vorbereiteten Kartofflen waren schon einige Zeit vor dem offiziellen Ende der Veranstaltung restlos verputzt!

EF2019 01Beim großen Festumzug im Rahmen des Erntedankfestes Bovenden sind wir traditionell mit etlichen Schleppern im Einsatz und sorgen nicht nur dafür, dass der Zug standesgemäß seinen Weg vom Plesseweg zum Festplatz „Auf dem Anger“ findet, sondern stellen auch das Zugfahrzeug für den einen oder anderen Festwagen. So auch den Siegerbeitrag bei der abschließenden Prämierung der tollsten Beiträge (Bewertung der teilnehmenden Gruppen untereinander): Clemens hatte die „Bovender Schokopüppchen“ auf seinem restaurierten Anhänger am Haken und durfte am Ende zusammen mit den Mädels (und solchen, die es glaubten zu sein) jubeln.

Bernd hat für alles gesorgt. Gutes Wetter, tolle Route, gute Stimmung ! 10 Traktoren setzten sich um 10.00 in Bewegung, mit Bernd auf seinem Holder B10 als Führungsfahrzeug,  bei seinen 10 PS mit einem beachtlichen Tempo !

Himmelfahrt 2018 Motto

                       Bernd und Uwe

Der Super Cub wurde nach Luxemburg verkauft. Der Käufer ist ein aktiver Milchbauer, der nebenbei zahlreiche Oldtimer mit dem Markenschwerpunkt IHC sein eigen nennt. Es fehlte ihm der Cub.        Uwe

 

Auch dies Jahr fand wieder eine tolle Tour statt. Es ist schon erstaunlich, was die Crew um Bernd für eine Route ( siehe nach Weiterlesen ) festgelegt haben. Mit der bewährten Führung durch unseren Fahrradscout Klaus, der auch wieder die Routenkarte gestellt hat, kam die Kolonne nach einem kleinen Abstecher nach Hevensen über den "Rübenschnellweg" in Wolbrechtshausen wieder in Bovenden an.  Großes Kompliment. So lernt man seine nähere Heimat kennen.

Im Garten von Bernd hatten Traktoristen, Ehefrauen und Kinder  anschließend viel Spaß beim Grillen. Alles hat prima geklappt. Das hatte auch damit zu tun, daß das Bier gerade so reichte. Bernd und allen Helfern einen großen Dank.            Uwe

Seite 1 von 3