ihc farmall h1Für fast 10 Jahre war er "Mitglied" unserer Traktorenfamilie.

Jetzt wurde er an Traktorenfreunde aus Rußland verkauft.

In der Zwischenzeit ist er nach einer Fahrt über 3000 Km

in Rostov-on-Don ( Austragungsort WM 2018)  angekommen !

 

Neu       Im Schlepperfreund Nr. 112 nun in Kürze die ganze Geschichte

               dieser Traktorenikone. Natürlich hier zu lesen.      Uwe


 

 

 

Der Farmall H ist nach einer einwöchingen Reise über Polen und Weissrussland am 11.11.16 im Bizon-Museum angekommen.

Bis zu diesem Zeitpunkt wird im Schlepperfreund Nr. 105 berichtet.

 

 

SF 105 62

Jetzt hat er seinen Platz in dem tollen Bizon-Museum gefunden. Wer genau hinschaut kann auf der Werkzeugkiste am Farmall H das Emblem der Traktorenfreunde Bovenden erkennen; der wohl erste Bovender mit Wohnsitz in Rostow-on-Don !

Farmall H im Bizon Museum 1Farmall H im Bizon Museum 2

 

 

 

 

 

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com