Auch dies Jahr fand wieder eine tolle Tour statt. Es ist schon erstaunlich, was die Crew um Bernd für eine Route ( siehe nach Weiterlesen ) festgelegt haben. Mit der bewährten Führung durch unseren Fahrradscout Klaus, der auch wieder die Routenkarte gestellt hat, kam die Kolonne nach einem kleinen Abstecher nach Hevensen über den "Rübenschnellweg" in Wolbrechtshausen wieder in Bovenden an.  Großes Kompliment. So lernt man seine nähere Heimat kennen.

Im Garten von Bernd hatten Traktoristen, Ehefrauen und Kinder  anschließend viel Spaß beim Grillen. Alles hat prima geklappt. Das hatte auch damit zu tun, daß das Bier gerade so reichte. Bernd und allen Helfern einen großen Dank.            Uwe

Am Ostermontag, den 17.4.17 fand auf dem Anger in Bovenden die Abschlußveranstaltung der FFN Osterhitparade statt. Dieser Abschluß  des FFN-Hitmarathons war ein großes Open-Air -Fest mit dem Stargast Yvonne Catterfield. Zu den zahlreichen Helfern neben u.a. dem Erntedankausschuß, dem Kleingartenverein, der Adventswerkstatt, dem BSV und der Feuerwehr gehörten  natürlich auch die Traktorenfreunde Bovenden.      Uwe

                           

Für viele Traktorenfans ist das Sammeln von Modellen eine wunderschöne Ergänzung. Jede Traktorenmesse hat mehr oder weniger einen Modellteil. Auf der letzten Retro Classic in Stuttgart haben die Bulldog- und Schlepperfreunde Württemberg e.V. eine Sonderausstellung Modell & Original veranstaltet, worüber noch der Schlepperfreund separat berichten wird. Auch in unserem Club gibt es einige Sammler von Modellen, die z.B. in der Ferguson-Ausstellung von Andreas und Aaron zu besichtigen sind. Weitere Fotos s.u..

Ausstellung Fraeter 1

Was man sonst noch alles  in der 1: 87 Welt machen  kann zeigt das Beispiel der  Kombination von Eisenbahn und Traktoren,  siehe bitte nach Weiterlesen.    Uwe

 

 

 Zur Geschichte zunächst nur soviel, daß Hanomag 1924 seinen ersten WD-Schlepper vorgestellt hat, der die Fordson-Importwelle aufhalten sollte. Das Ende vom Lied ist, daß Komatsu nun den Traditionsnamen Hanomag in seinem Lieferprogramm gelöscht hat, was aber der Begeisterung für diese Marke sicher keinen Abbruch tun wird.

Im Rahmen einer Reparatur wollen wir uns jetzt etwas intensiver mit dieser Traditionsmarke beschäftigen. 

Auch auf dem 25.Feldtag in Nordhorn war die Sonderausstellung Hanomag bemerkenswert ( siehe Weiterlesen).

Uwe

 

Der Volvo T 25 von Timo ( siehe Traktoren & Geräte  VOLVO ) steht momentan in der Werkstatt von Clemens, um ihn weiter zu überholen. Die modernen Valtra - Traktoren sind aus einer Kombination der finnischen Valmet und der schwedischen Bolinder BM ( Volvo ) entstanden. Die ursprüngliche Heimat ist also der Norden. Uwe hat auf verschiedenen Ausstellungen z.B. in Panningen, aber auch in Stockholm diese berühmte Marke entdeckt. Nun hat Timo im Urlaub das Störlinge Lantbruks & Motormuseum auf der Insel Öland besucht.  Uwe

 

Volvo mit_ClemensZunächst sei unser Vorsitzender Timo zitiert: "Wir alle werden immer älter. Daher wurde auf den letzten Stammtischen immer mal wieder überlegt, wie man für junge Leute etwas machen kann. Per Zufall haben wir vor kurzem einen Einachser Agris 1700 mit Berning Motor geschenkt bekommen. Sogar mit Pflug. Das ist richtungsweisend für die Einrichtung einer Jugendarbeit - auch für Interessierte, deren Eltern keinen Traktor haben."

Ein großes Dankeschön den Spendern Charlotte Henke und Karl-Heinz Bode.

Uwe  24.11.16

Wie schön doch die nähere Umgebung von Bovenden sein kann. Mit Kind und Kegel erlebten wir wieder eine andere interessante Route von etwa 17 km.  Bovenden, die Bovender Strasse Richtung Emmenhausen, in die "Berge" oberhalb von Esebeck auf fast 300 m Höhe, auf der Lenglerner Strasse durch Holtensen und zurück Vor dem Tore in Bovenden bzw. zum Garten von Bernd.

Dazu ein einmaliges Wetter, was uns auch beim anschließenden Grillen begleitete.  Anbei ein paar Fotos und die Fahrroute, die wir Dank Klaus nachempfinden können.  Zum Abschluß natürlich ein Gruppenfoto.    Uwe

Unser Mehrmarkenclub besuchte natürlich die Agritechnika 2015. Viele bekannte Marken, ein Großteil unser Lieblinge, sind verschwunden, einige haben aber überlebt. Ihre Technik ist über die Jahre in die Übergebliebenen eingeflossen, das Erbe bleibt also. Detaillierter wird das in einer  Veröffentlichung im Schlepperfreund Nr.102 behandelt. Fast alle bekannten deutschen Marken bzw. in Deutschland bekannten und gebauten Marken haben beim Aufbau der heutigen Großkonzerne ihren (technischen ) Beitrag geleistet.     Uwe

20150913 WIP Shopping-Sonntag 01Beim verkaufsoffenen Herbstsonntag waren wir auf besonderen Wunsch der Bovender Wirtschaftsgemeinschaft WIP mit von der Partie: Auf dem Parkplatz rund um "Ernsting's Family" haben wir unser Kartoffelprojekt vorgestellt, für die Kleinen hatten wir ein paar Trettraktoren und für die großen Kinder hatten wir vier unserer Oldies dabei: Erik mit Fergie und Porsche, Jan mit seinem Fahr und Matzes Hani waren Anziehungspunkt für Jung und Alt. Das galt auch für Tageblatt Fotograf Peter Heller, dessen Bild heute stellvertretend für die ganze Veranstaltung im Tageblatt erschienen ist ;-)

20150913 WIP Shopping-Sonntag 02aLeider hat das Wetter gegen Nachmittag nicht mehr so richtig mitgespielt und statt Sonne satt leider Dauernieselregen geschickt, trotzdem hat die Aktion Spaß gemacht und eine nette Idee für einen der nächsten Kirmesumzüge ist auch dabei heraus gekommen!

Es gibt schon ungewöhnliche Exemplare.

Den größten Farm-Traktor der Welt, Big Bud 747..

Hier eine Idee, die eigene Hausbar oder das nächste Gartenfest traktorengerecht zu bereichern, ein MF 35 Partytisch.

Leute, unsere Garagen sind zu klein geplant ! Hier jetzt der BIg Roy  Traktor von VERSATILE. 

Ein weiterer Riese, der VERSATILE 535

Nunmehr ein Riese aus Frankreich, der BIMA 360    

Neu   Jetzt etwas für Freunde, die ihren Wohnort wechseln wollen.  Uwe

Der bekannte Motor-Journalist Gerald Sandrieser ist auf der Suche nach druckreifen Objekten für sein neues FAHR-Buch auf unserer Webseite fündig geworden. Gerne hat ihm unser Mitglied Jan Fragel Fotos mit Text zugeschickt. Jetzt ist Jans  D160 H in dem  Buch  " FAHR Traktoren Rote Schlepper vom Bodensee 1938-1961" verewigt.

FB 2015 02  FB 2015 01FB 2015 03

Das Buch ist erschienen im Verlag Klaus Rabe und kann im Buchandel gekauft oder im Online Store des Verlages bestellt werden. Die Veröffentlichung der drei Seiten des Buchs erfolgen mit der Genehmigung durch den Verlag!     Uwe

Auch in diesem Jahr steht bei uns das Thema "Kartoffeln" wieder weit oben auf der Agenda, sei es auf unserem eigenen Acker, sei es in Kooperation mit der IGS Bovenden. Wir sind sicher nicht der einzige, aber vermutlich einer der wenigen Traktorenclubs Deutschlands, der auch einen Beitrag zur lebensnahen Erziehung der Kinder leistet. Jetzt auch ein karitativer Einsatz für die Organisation  Horizonte.  

Neu  Nun ist unser Kartoffelprojekt KIDS AN DIE KNOLLE im Schlepperfreund Nr. 106 erschienen. Gleicher Artikel ist jetzt auch in der Webseite der IGS Bovenden  im Fachbereich AWT nachzulesen.

Uwe

Mitgliederbereich

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com